Failed to open stream
PDF-Signaturen in LibreOffice
Wilhelm Tux welcome

Home Über uns Facts Presse FAQ News Optionen LibreOffice NDG

Mission erfüllt!
Medienmitteilung: Erfolgreiches Fundraising für PDF-Signaturen in LibreOffice
PDF-Signaturen in LibreOffice
Hintergrund
Medienecho


PDF-Signaturen in LibreOffice
Wilhelm Tux organisiert ein Fundraising, um die Erstellung von digital signierten PDF-Dokumenten in der freien Office-Suite LibreOffice zu implementieren.


Unser Fundraising-Projekt ist abgeschlossen, PDF-Signaturen sind seit Version 4.4 Bestandteil von LibreOffice. Seit Version 4.5 sind auch digital signierte Timestamps Teil der PDF-Signaturen.
Herzlichen Dank an all unsere Sponsoren, die diesen Erfolg in bester Open-Source-Tradition möglich gemacht haben!

Das PDF-Dokumenten-Format gilt faktisch als internationaler Standard für den unternehmens- und plattformübergreifenden Dokumentenaustausch. Die bekannte freie Office-Suite LibreOffice kann direkt PDF erstellen. Darüber hinaus kann sie zwar bereits normale Office-Dokumente im ODF-Format digital signieren, nicht jedoch die daraus erstellten PDF. Digitale Signaturen sind wichtig, um ein Dokument auf seine Echtheit zu überprüfen, genau so wie handschriftliche Unterschriften bei Papierdokumenten. An der internationalen LibreOffice Conference 2014 in Bern stiess das Feature denn auch auf unerwartet grosses Interesse.
LibreOffice

Die Initiative ergreifen
Seit über 10 Jahren setzt sich Wilhelm Tux für Freie Software ein, insbesondere bei der Öffentlichen Hand und in Unternehmen. Daher wollen wir die Initiative ergreifen, um die elektronische Signatur von PDF-Dokumenten direkt aus der Office-Suite LibreOffice heraus zu ermöglichen. Denn wir sind überzeugt, dass dieses Feature von grosser Bedeutung für den freien Dokumentenaustausch ist und daher in Freier Software umgesetzt werden soll. Für die Finanzierung dieser Entwicklungsarbeiten haben wir ein Fundraising organisiert.

Denn auch wenn Freie Software grösstenteils unentgeltlich zur Verfügung gestellt wird, ist ihre Entwicklung auf professionellem Niveau durchaus mit Aufwand und Kosten verbunden.

Mit der Firma Collabora wurde der ideale Partner für diese Idee gefunden: Sie beschäftigt einige der Kern-Entwickler von LibreOffice und lässt sämtliche Entwicklungen wieder in das Projekt einfliessen. Das zusätzliche Feature bleibt also Freie Software! Wir finden dieses Geschäftsmodell nachahmenswert und unterstützen es daher auch.

Lesen Sie hier mehr zu Hintergründen und weiterem Vorgehen.
Spenden und Sponsoring
Zur Finanzierung sucht Wilhelm Tux Spenden und Sponsoren für die von Collabora veranschlagten 8 Tage Entwicklungsaufwand. Jede kleine und grössere Spende von Privaten und Firmen ist willkommen!

Dürfen wir auf Ihre Unterstützung zählen? Dann melden Sie Ihre Spende / Ihr Sponsoring bitte auf dieser Seite an. Sie erhalten anschliessend ein E-Mail mit allen benötigten Angaben.

Herzlichen Dank!






Die folgenden Firmen, Institutionen und Privatpersonen haben bisher ihre Unterstützung für die Implementierung von PDF-Signaturen in LibreOffice zugesagt. (Einige der Spender haben auf eine namentliche Nennung verzichtet.)


Valid HTML 4.01!
Valid CSS!